BLACK FRIDAY ORGANISIEREN

Phänomen oder Rabattwahnsinn Black Friday ... Unzählige attraktive Rabatte sind für jeden von uns eine große Attraktion, aber was wissen wir wirklich über diesen Tag? Ist das nur eine weitere Ausrede, um mehr Geld auszugeben? Wie und wo kann ich alles, was ich gekauft habe, hinlegen? Wenn Sie sich diese Fragen jemals gestellt haben, ist dieser Blog für Sie.

blog-majster-regal-BLACK-FRIDAY-ORGANISIEREN

Es gibt mehrere Theorien darüber, warum die Novemberverkäufe als Black Friday bezeichnet wurden. Die Aufmerksamkeit ist sicherlich mindestens zwei wert. Die erste Erklärung ist, dass massive Freitag-Rabatte den Einzelhändlern helfen sollten, aus dem roten Minus schwarze Gewinne zu erzielen. Der Black Friday dürfte in den fünfziger Jahren in Philadelphia gewesen sein. Am Freitag, nach Thanksgivingday, fanden viele Verkäufe in der Stadt statt, was mit dem bevorstehenden American Football-Spiel am Samstag zusammenhängt. Dieser Tag wurde von der örtlichen Polizei als schwarz bezeichnet. Sie sprach über das Chaos auf den Straßen, das selbst unter dem Einfluss erheblicher Preisnachlässe in den Geschäften eine große Menschenmenge auslöste.

Jedenfalls ist es bereits eine Woche nach Black Friday und bestellte Waren sind auf dem Weg zu uns. Es scheint, dass wir nicht ganz sicher sind, was wir gekauft haben, bis alle Pakete an uns geliefert werden. Weihnachten steht unaufhörlich bevor, und es wird Zeit, den Lagerraum zu organisieren.

WOMIT ANFANGEN?

Bevor man auf "verbindlich bestellen" klickt oder einen Steinladen besucht, um die angebotenen Rabatte zu erhalten, sollte man seinen Raum zu Hause oder im Unternehmen organisieren. Wie immer empfehlen wir, das Alte loszuwerden, um den Weg für das Neue zu schaffen. Unabhängig davon, ob man ein Unternehmen hat oder nicht, ist es wichtig, alles so zu ordnen, um einen Überblick über alles haben und dadurch auch viel Zeit zu sparen.

HINLEGEN UND FERTIG!

Gehören Sie auch zu den Menschen, die die ungenutzten Dinge in die Kiste legen und irgendwo ablegen? Oder sie stapeln eine Kiste an der anderen, bis ... Keine Sorge, das tun die meisten von uns. Aber ist das richtig? Es ist an der Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und sich an die Arbeit zu machen! Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die Anzahl der Boxen reduzieren und so auch die Dinge finden, die Sie noch nicht einmal gewusst haben. Wissen Sie nicht, wie es geht? Metallregale sind normalerweise die beste Wahl. Sie sind in allen Größen erhältlich, die an Ihren Raum angepasst werden können und nicht umgekehrt.

BESTELLEN UND DANN RELAXEN...

Nachdem Sie die Staubwolken verschluckt haben und solche Dinge entdeckt haben, von denen Sie noch nicht einmal wussten und Ihre Hände müder als je zuvor sind, können Sie laut schreien: Fertig! Sie legen einfach die letzte Kiste in das Regal. Und was jetzt? Jetzt kommt das Beste von allem. Freizeit genießen! Oder weiter einkaufen? Es kommt nur auf Sie an...