Steckregal selbst aufbauen – die Anleitung von Master Regale

Schritt für Schritt zum Steckregal mit Holzfaserplatte – Die etwas andere (lustige) Montageanleitung von Master Regale

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

In diesem Blogbeitrag wollen wir Ihnen heute zeigen, wie man Schritt für Schritt ein Steckregal mit Holzfaserplatte zur Werkbank auf und umbaut. Wir haben hierfür für das Weitspannregal M 180X90X30cm, aus Metall, in blau und 5 Böden, entschieden. Sie werden sehen, es funktioniert ganz einfach.

Step 1- Vorbereitung

Ihr Regal oder Ihre Regale sind endlich angekommen und Sie können es kaum erwarten diese(s) aufzubauen. Wir empfehlen Ihnen, sichern Sie sich vorher ab. Damit Sie sich während des Aufbaus nicht verletzten (auch wenn Sie schon ein Profi in Sachen Regalmontage sein sollten), empfehlen wir Ihnen, beim Aufbau Handschuhe und einen Gummihammer zu verwenden. Denn so ein Gummihammer tut nur halb so weh, wenn man sich ihn gegen das Schienbein haut oder den Daumen zwischen Regal und Hammer gelangt.

Step 2 – Versichern Sie sich, ob Sie alle Teile haben

Bitte kontrollieren Sie, ob auch alle Teile bei Ihnen angekommen sind. In dem Fall unseres Beispiel-Regals sollten Sie

5 HDF-Platten (F), 10 Längs- und Quertraversen (D, B), 8 Winkelprofile (A), 5 Unterstützen (E),
8 Profilverbindungen und 4 Plastik-Füße (C) vor sich liegen haben. (Siehe Bild) Wenn nicht, dann melden Sie sich bitte bei Master Regale.

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Step 3 Verbinden der Winkelprofile

Verbinden Sie nun die 8 Winkelprofile mit Hilfe der Profilverbindungen miteinander.

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Verwenden Sie dabei den Gummihammer. Aber denken Sie bitte daran …. mit Gefühl, denn das Regal hat Ihnen (noch) nichts getan. Wenn Sie nun alle 8 Winkelprofile miteinander verbunden haben, folgt der nächste Schritt.

Step 4 Anbringen der Quertraversen

Verbinden Sie nun jeweils die Winkelprofile, indem Sie die Quertraversen auf der gewünschten Höhe anbringen, auf der der Regalboden später liegen soll.

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Denken Sie hier bitte daran, dass die Höhe der Quertraverse auf beiden Seiten gleich sein sollte, denn sonst liegt das Regalbrett schief drin. Dies würde dazu führen, dass entweder Ihre Sachen nicht im Regal bleiben würden oder die komplette Konstruktion instabil wäre.

Lassen Sie bitte die ersten zwei Löcher (von unten) frei und beginnen Sie erst ab dem 3. Loch, die Winkelprofile mit den Quertraversen zu verbinden.

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Dies hat zwei Gründe. 1. Wir wollen natürlich nicht, dass Ihrem Boden etwas passiert. Deswegen empfehlen wir einen Schutzabstand von zwei Löchern und 2. Damit die 5 Regalbretter später gleichmäßig verteilt sind, empfiehlt es sich, die untersten Löcher auszulassen.

 

Step 5 Doppelter Schutz hält besser

Das Grundgerüst von Ihrem Weitspannregal ist schon fast fertig aufgebaut. Damit Ihrem Boden auch wirklich nichts passiert und er keine Kratzer bekommt, ziehen Sie dem Regal bitte seine Schutzschuhe an. (Mit den Schutzschuhen sind die Schutzkappen aus Plastik gemeint, die ganz am Anfang auch als Plastik – Füße erwähnt wurden.)

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Step 6 Das Grundgerüst steht fast

Nun verbinden Sie die 4 Beine (die 8 Winkelprofile, die Sie mit den Quertraversen verbunden haben) des Gerüsts mit den Längstraversen. Setzen Sie hierzu die Längstraverse von oben in das Gerüst hinein und helfen Sie mit dem (GUMMI-) Hammer ein wenig nach, damit die Ausstanzungen auch richtig in dem Loch einrasten.

 

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

ACHTUNG!! Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Längstraverse richtig herum einbauen.

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Step 7 Bodenverstärkung

Nun ist es (fast) so weit. Das Regal ist (fast) fertig. Um die Holzböden zu verstärken, verbinden Sie die Längstraversen mit den 5 Unterstützen. Wir arbeiten uns auch hier wieder von oben nach unten durch und befestigen die Unterstütze von oben in dem Gestell.

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Step 8 Last but not least

Das Gerüst ist bereit für das Einlegen der Holzfaserplatten. Wie Sie sicherlich schon auf unserer Internetseite und in anderen Blogbeiträgen vor dem Kauf ihres Regals gelesen haben, bietet Master Regale nun nicht mehr die alten Spanplatten an, sondern neue weiterentwickelte HDF (High Density) Holzfaserplatten an. Wo der Unterschied liegt? Das erfahren Sie in dem Blog HDF- Holzfaserplatten für Metallregale.

Das Motto von Master Regale lautet: Make it easy! Und genau das machen wir auch für Sie. Sie brauchen jetzt nur noch die HDF Holzfaserplatten ganz einfach auf das Metallregal zu legen.  

 

Step 9: Sie haben Ihr Ziel erreicht!

Das Regal ist jetzt fertig aufgebaut und sollte wie im nachfolgenden Beispiel aussehen.

blog-lagerregale-steckregal-selbst-aufbauen

 

Wenn es das nicht tut, dann ist es entweder a.) nicht das gleiche Regal wie in dem hier gezeigten Beispiel b.) Sie haben nicht alle Teile verwendet oder c.) Ihnen ist irgendwo ein Fehler unterlaufen. Je nach Problem, setzen Sie sich entweder mit uns in Verbindung, bauen Sie das Regal noch einmal erneut zusammen oder suchen Sie sich jemanden, der Ihnen beim Aufbau hilft.

Zu Ihrer absoluten Sicherheit empfehlen wir auch, das Metallregal an der Wand festzuschrauben. Dies ist aber kein MUSS. Nur sollten Sie dann bitte nicht auf ein Regalboden steigen, um an die Sachen im obersten Bereich zu kommen.

Ein letzter Hinweis unsererseits. Dieses Regal ist für 400kg pro Boden ausgelegt. Darunter versteht sich, dass diese 400 kg gleichmäßig auf jedem Boden verteilt werden sollte und nicht alles auf einer Stelle stehen sollte.

 

Step 10: Werktisch

Wenn Sie Ihr Regal in einen Werktisch verwandeln wollen, brauchen Sie die Winkelprofile wie am Anfang beschrieben nicht miteinander zu verbinden. Dann stellen Sie die beiden kleinen Tische einfach direkt nebeneinander. Um mehrere Regale miteinander verbinden zu können, können Sie sich auch zusätzlich ein T- Profil holen. Das Verbinden der Regale führt dazu, dass das Regalsystem robuster wirkt.

 

Wir hoffen, Sie hatten Spaß die etwas andere Gebrauchsanweisung zu lesen und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Montage. Schauen Sie doch nochmal in unserem Shop vorbei. Vielleicht finden Sie in unserer großen Auswahl noch das ein oder andere schöne Regal, die leicht aufzubauen sind und auch noch gut aussehen. Egal wo und wie Sie leben, mit unserem vielfältigen Angebot an Metallregalen und Regalsystemen bieten wir Ihnen unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Entdecken Sie jetzt unsere Schwerlastregale & Weitspannregale, Leichtlastregale & Fachbodenregale für jeden Zweck!